Oracle PULA vs Oracle ULA

Oracle PULA und Oracle ULA sind 2 verschiedene Varianten des unbegrenzten Lizenzvertrags von Oracle. Bei beiden handelt es sich um Softwarelizenzverträge für Unternehmen, die Oracle an Kunden verkauft, die einen festen Preis und die Möglichkeit wünschen, während einer bestimmten Laufzeit so viel Oracle-Software einzusetzen, wie sie möchten (Oracle ULA). Oracle PULA ist nicht befristet, sondern bietet dem Kunden unbegrenzte Einsatzrechte. Es ist wichtig zu wissen, dass die Nutzung von Oracle Softwareprodukten nicht unbegrenzt ist und dass die Nutzung in den Vertragsbedingungen der jeweiligen Vereinbarung begrenzt ist.

 

Oracle PULA vs Oracle ULA

 

Keine zeitliche Begrenzung

Die Oracle PULA hat kein Enddatum, an dem Ihre Oracle Unlimited Period endet.
Die Oracle ULA hat eine feste Laufzeit zwischen 1-5 Jahren, danach endet die unbegrenzte Laufzeit.

 

Vendor-lock in

Oracle PULA bindet oft technische Supportverträge, die nicht zu dem Produkt gehören, mit dem Sie Oracle PULA abschließen (Studie „Total Technical support stream“). Oracle ULA bindet nur den Support für die Produkte, die Teil der Oracle ULA CSI sind.

 

Weniger Flexibilität

Bei der Oracle PULA können Sie keine zusätzlichen Produkte hinzufügen, wie es bei der Oracle ULA mit begrenzter Laufzeit der Fall ist.
Bei einer Oracle ULA können Sie zusätzliche ULA-Produkte hinzufügen, wenn Sie sich entscheiden, Ihre Oracle ULA zu verlängern, wenn Ihre feste Laufzeit abgelaufen ist. Oracle PULA erlaubt es Ihnen nicht, Produkte aus Ihrer Oracle PULA zu entfernen, wenn Sie irgendwann entscheiden, dass Sie dieses Produkt nicht mehr benötigen. In einer Oracle ULA können Sie zusätzliche/neue Produkte hinzufügen, wenn Sie sich entscheiden, Ihre Oracle ULA zu verlängern.

 

Reduzieren Sie die Oracle-Wartung

Oracle PULA erlaubt es Ihnen nicht, die Wartungszahlungen an Oracle einzustellen, da Sie dann gegen Ihren Oracle PULA-Vertrag verstoßen und alle Ihre Lizenzrechte verlieren können. Nach der Zertifizierung Ihrer Oracle ULA haben Sie die Möglichkeit, die Wartungszahlungen einzustellen oder zu einem externen Support-Anbieter zu wechseln.

 

Benötigen Sie Hilfe bei der Beratung, welche Vertragsoption für Ihr Unternehmen die beste ist?
Kontaktieren Sie uns für weitere Gespräche.

 

Wenn Sie über die Oracle-Lizenzierung auf dem Laufenden bleiben und weitere Tipps erhalten möchten, folgen Sie uns auf
sozialen Medien:

✔️ Folgen Sie uns auf LinkedIn
✔️ Abonnieren Sie unseren Kanal auf  YouTube